Projekt "Bewegt studieren"

Die Hochschule ist für junge Menschen während der Studienzeit zumeist Mittelpunkt der Lebens- und Arbeitsgestaltung. Im Setting Hochschule wirken deshalb vielfältige, sowohl gesundheitsfördernde als auch gesundheitsbeeinträchtigende Faktoren auf die Studierenden. Die regelmäßige Ausübung sportlicher Aktivitäten kann zum Erhalt, zur Verbesserung und Wiederherstellung von Gesundheit, sowie zur Stärkung von physischen und psychosozialen Gesundheitsressourcen führen. Die Grundlage dieses Projekt ist die Initiative „Bewegt studieren, Studieren bewegt! 2.0“ des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) und der Techniker Krankenkasse (Tk). Das übergeordnete Ziel ist die Entwicklung eines partizipatorischen Modells zur nachhaltigen Bewegungsförderung von Studierenden in der Lebenswelt Hochschule.

Kombilogo-ADH-TK.png
© adh/TK

Der Studi-Pausenexpress

Worum geht es hierbei?

Der Studi-Pausenexpress ist eine 5-7 minütige Bewegungseinheit vor, während bzw. nach einer Vorlesung. Der*Die Übungsleitende führt Übungen zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung und Entspannung mit den Studierenden durch. Diese aktive Pause bedarf keine Trainingsgeräte, es werden lediglich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht oder Übungen gemeinsam mit einem*r Partner*in durchgeführt.

Das Tragen von Sportkleidung ist nicht nötig.

Das Bewegungsangebot ist für Studierende kostenlos.

Du konntest bisher noch keinen Studi-Pausenexpress miterleben? 

Hier haben wir einige Videos zum Studi-Pausenexpress hinterlegt, schau doch mal rein. 

Passwort: Studi-PX!

Logo-Pausenexpress.png
© adh

Von Studierenden für Studierende

Der Studi-Pausenexpress hat sich bereits in vielen Vorlesungen an der Universität Bonn etabliert. Doch um wirklich nahezu jede Vorlesung mit Bewegung zu füllen, fehlt es an geeigneten Übungsleitenden. Hier setzt dieses Projekt an.  

Studierende werden in einer Lehrveranstaltung zu Studi-Pausenexpress Übungsleitende ausgebildet. Inhaltlich erfolgen sechs Theorie- und zwei Praxiseinheiten á 90 Minuten mit einer Lernüberprüfungen. Zusätzlich werden Praxiseinheiten durchgeführt, bestehend aus Hospitationsstunden und eigenen Studi-Pausenexpresseinheiten mit Begleitung. Am Ende des Seminars erfolgt eine praktische Lehrprobe.

Jede*r Teilnehmer*in erhält bei erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat des Hochschulsports und dem Universitären Gesundheitsmanagement Healthy Campus Bonn und die Möglichkeit als Studi-Pausenexpress Übungsleitende aktiv zu werden.

Wissenswertes

Wichtige Infos, Antworten auf oft gestellte Fragen

Welchen Nutzen ziehst Du aus der Teilnahme?

  1. Es ist eine neue Herausforderung für Dich
  2. Du bringst für Dich und Deine Kommilitonen Bewegung in den Studienalltag
  3. Du lernst vor großen Gruppen zu agieren
  4. Es steigert Dein Selbstbewusstsein
  5. Es stärkt Deine kommunikative Kompetenz
  6. Du förderst Deine Gesundheitskompetenz und die Deiner Kommilitonen
  7. Du eignest Dir neues Wissen an
  8. Es wartet eine attraktive Vergütung auf Dich, wenn Du als Studi-Pausenexpressleiter*in aktiv bist

Unsere Ziele für das Projekt sind ganz vielfältig aufgestellt

Eines unserer wichtigsten Ziele ist, dass die Ausbildung von Studierenden zu Übungsleitenden des Studi-Pausenexpress zu einer universitätsweiten Dissemination des Studi-Pausenexpress führt. Durch das Peer-to-Peer Konzept wird die Reichweite und Akzeptanz des Studi-Pausenexpress erhöht.

Als positive Folge, wird ein Aufbau von Netzwerken der Studierenden untereinander zu verzeichnen sein. Insgesamt rückt dabei die Sensibilisierung für einen aktiven Studienalltag und für aktive Lernbedingungen in den Vordergrund. Somit trägt das Mehr an Bewegung im Studienalltag zu größeren Lernerfolgen bei und erhöht die individuelle Gesundheitskompetenz eines*r Jeden.

Du möchtest gerne Teil dieses Projekts werden?

Voraussetzungen

  • Du studierst im Sommersemester 2022 an der Universität Bonn
  • Du hast eine Affinität zu Sport und Bewegung
  • Du sprichst und agierst gerne vor großen Gruppen 
  • Du hast Lust etwas Neues zu lernen

Module 

  1. Einleitung
  2. Anatomie
  3. Kraft
  4. Dehnung
  5. Mobilisation & Entspannung
  6. Praxis

Praxis-Einheiten

  • Übung innerhalb der Gruppe
  • Umgang digital/analog
  • Hospitation
  • Begleitete Einheit
  • Praktische Lehrprobe

Theorie- und Praxiseinheiten: 

Montags, von 16.00-17.30 Uhr

Digital via Zoom oder Nachtigallenweg 86


25.04.2022 - Einleitung & Kennenlernen (Nachtigallenweg 86)


02.05.2022 - Anatomie Teil 1 (Zoom)


16.05.2022 - Anatomie Teil 2 (Zoom)


23.05.2022 - Muskulatur & Kraft (Zoom)


30.05.2022 - Praxis (Nachtigallenweg 86)


13.06.2022 - Biomechanik & Dehnen (Nachtigallenweg 86/Zoom)


20.06.2022 - Mobilisation & Entspannung (Zoom)


27.06.2022 - Praxis (Nachtigallenweg 86)


04.07.2022 - Praktische Lehrprobe (Nachtigallenweg 86)


11.07.2022 - Praktische Lehrprobe (Nach Bedarf)

Avatar Lorenz

Nora-Kristin Lorenz

M.A. Präv. u. Gesundheitsmgmt

+49 228 73-8222

Ihre Kontaktperson für

  • Projekt "Bewegt studieren, Studieren bewegt! 2.0"
  • Studi-Pausenexpress
Avatar Preuß

Dr. Peter Preuß

Dipl.-Sportlehrer

+49 228 73-4185

Ihre Kontaktperson für

  • Projekt-Koordination

Weitere Inhalte & Links

Sportangebot


Sportprogramm des aktuellen Semesters, digitale Sportangebote.

Teilnahme


Voraussetzungen für die Teilnahme am Hochschulsportprogramm.

Über uns


Kontaktmöglichkeiten, Sportstätten, unsere Ziele und Aufgaben.

Download


Regelungen zu Teilnahme und Nutzungsordnungen, Flyer, Formulare.

Wird geladen