Sie sind hier: Startseite Inklusion

Inklusion

Was ist das eigentlich?

Inlusion Webseite.jpg

Viele werden den Begriff schon einmal gehört haben, aber was steckt eigentlich dahinter. Inklusion als eine Dimension von Diversität sieht die Andersartigkeit oder Verschiedenheit von Menschen nicht als Defizit an, sondern versteht Vielfalt und Heterogenität als gewinnbringend für alle Beteiligten und bedeutet gesellschaftliche Zugehörigkeit und Akzeptanz sowie freie Entfaltung von Individualität und damit das Gegenteil von Ausgrenzung. Im Sinne der allgemeinen Grundsätze der UN-Behindertenrechtskonvention zählt der zentrale Grundsatz der „Nichtdiskriminierung“, unter anderem ergänzt durch die Grundsätze der „vollen und wirksamen Teilhabe an der Gesellschaft und Einbeziehung in die Gesellschaft“, der „Chancengleichheit“ und des gleichberechtigten Zugangs zu allen gestalteten Lebensbereichen. Das gilt natürlich auch für den Hochschulsport.

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch, egal welcher Herkunft, welche Religion, welche Sprache dieser spricht, ob mit oder ohne eine Beeinträchtigung, ganz natürlich dazugehört und mitmachen kann. Nur weil jemand nicht ins „Raster“ passt, heißt das nicht, dass sie/er nicht ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft sein kann. Im Gegenteil: Verschiedenheit ist in einer inklusiven Welt ganz normal und sogar eine Bereicherung!

                                             
      
                  
        

Artikelaktionen